Seminarleiter

Leiter

Aldo Riboni: im Jahr 2012 habe ich eine Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation abgeschlossen. Im selben Jahr habe ich am intensiven Entstehungsprozess einer Gemeinschaft teilgenommen. Beide Themen begleiten mich immer noch. Ich habe Übungsgruppen und Seminare für Gewaltfreie Kommunikation auf Italienisch und Deutsch geleitet. 2014 habe ich angefangen, mich um das Haus, die Olivenbäume und die anderen Lebensformen in Ceciliano9a zu kümmern. Dabei habe ich versucht, Landwirtschaft, Imkerei, gemeinschaftliches Leben, Seminare und gutes Leben zu integrieren. Es wird ein langer Weg sein.

Anja Buschmann: (Lehrerin, Physiotherapeutin) seit 2005 Mediatorin, 2007 abgeschlossene Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg, seitdem Teilnahme an GfK-Workshops zu unterschiedlichen Themen, z. Zt. in Qualifizierung zur Trainerin des Zentrums Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg für den deutschsprachigen Raum; seit 2011 Leitung von GfK Workshops sowie Bildungsurlauben und Moderation von GfK Übungsgruppen.

Yvonne Severin: (zertifizierte Biodanza Lehrerin) Biodanza ist für mich eine wundervolle Möglichkeit, mich immer wieder zu erleben – so wie ich bin - und zu entdecken, dass viele ungeahnte Schätze in mir schlummern, darauf wartend, geweckt zu werden.

 

Eva Lotz ist Sozialpädagogin, Beziehungsberaterin und Expertin für Gruppendynamik und arbeitet seit über 15 Jahren mit Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen in der Fortbildung und Beratung. Ihre bevorzugte Methode ist die „Ökologische Kommunikation“, ein von dem amerikanischen Psychotherapeuten Jerome Liss entwickeltes System der gewaltfreien und wertvollen Kommunikation, das sowohl im Dialog zwischen Einzelpersonen als auch in Gruppen, die gemeinsame Ziele verfolgen, effektiv und hilfreich ist. Eva Lotz ist aktives Mitglied des italienischen Ökodorfnetzwerkes und betreut Projekte und Gemeinschaften als Supervisorin.

Auf der Internetseite www.relazioniinecologia.blogspot.com gibt es weitere Informationen auch in deutscher Sprache.